rechtsanwaltskanzlei baumgärtner pasemann ruppert;

Wir vertreten sowohl Bauherren als auch Bauunternehmer, Bauträger und Handwerksfirmen.
Aufgrund langjähriger Betreuung von Architekten, Statikern, Bauträgern, Bauunternehmen und Handwerksfirmen können wir neben der kompetenten juristischen Beratung auch auf ein fundiertes technisches Verständnis zurückgreifen.
Warum erst das Kind in den Brunnen fallen lassen: Bereits die frühzeitige Hinzuziehung eines juristischen Fachmanns und die Prüfung von Bauverträgen vor Unterschriftsleistung reduziert das Risiko von kostenträchtigen Baustreitigkeiten. Mängel am Bau können für den Bauherrn gravierende (wirtschaftliche) Folgen haben. Unberechtigte Einbehalte (bspw. wegen angeblicher Mängel) führen wiederum für den Bauunternehmer, Handwerker oder sonstigen Auftragnehmer zu finanziellen Außenständen, gleichwohl er seine Leistung erbracht hat.
Schnelles Handeln ist ebenso gefragt wie exakte Kenntnisse des Werkvertragsrechts und der VOB.

Unsere Tätigkeit erstreckt sich bspw. auf folgende Bereiche:

Gewährleistung, Mängelbeseitigung, Nachbesserung, Minderung, Schadenersatz, Sicherungseinbehalt, selbständiges Beweisverfahren, Kündigung des Bau- / Werkvertrages, Abnahme, Abrechnung, Vergütung, Verzug, Vertragsstrafe, Vertragsnachträge, Baubehinderungen, Baustillstand, Verjährungsproblematiken, Bürgschaften.