rechtsanwaltskanzlei baumgärtner pasemann ruppert;
5. Februar 2013

Rauchwarnmelderpflicht in Bayern ab 01.01.2013:

Art. 46 BayBO, Wohnungen:
(…) (4) 1 In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer
sowie Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens
einen Rauchwarnmelder haben. 2 Die Rauchwarnmelder müssen so
eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch
frühzeitig erkannt und gemeldet wird. 3 Die Eigentümer vorhandener
Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember
2017 entsprechend auszustatten. 4 Die Sicherstellung der
Betriebsbereitschaft obliegt den unmittelbaren Besitzern, es sei denn,
der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

Weitere Informationen der Stadt Nürnberg: http://www.nuernberg.de/imperia/md/bauen/dokumente/info_rauchmelder.pdf

Share