rechtsanwaltskanzlei baumgärtner pasemann ruppert;
25. Februar 2014

LG Köln (Beschlüsse vom 24.01.2014): Streaming ist im Gegensatz zum Download einer Filmdatei kein relevanter rechtswidriger Verstoß im Sinne des Urheberrechts ! : http://www.lg-koeln.nrw.de/presse/Pressemitteilungen/2014_01_27—Entscheidungen-in-Streaming-Abmahnungsfaellen.pdf

Zum Inhalt eines der Beschlüsse: http://www.lg-koeln.nrw.de/presse/Pressemitteilungen/2014_01_27—Abhilfeentscheidung-Streaming-Verfahren.pdf

…eine abschließende höchstrichterliche Rechtssprechung zum Thema steht noch aus….

Share